Johann Wilhelm Hennighausen, 16571722 (aged 65 years)

Name
Johann Wilhelm /Hennighausen/
Birth 1657 36
Occupation
Meyer / Pächter

Death of a paternal grandmotherUrsula Koch
1659 (aged 2 years)
Grebenstein
Latitude: 51.447307 Longitude: 9.413620 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Birth of a sisterBarbara Hennighausen
March 31, 1661 (aged 4 years)
Grebenstein
Latitude: 51.447307 Longitude: 9.413620 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Source: S21
Death of a paternal grandfatherJohannes Hennighausen d.ältere
December 11, 1663 (aged 6 years)
Grebenstein
Latitude: 51.447307 Longitude: 9.413620 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Source: S21
Confirmation 1671 (aged 14 years)
Grebenstein
Latitude: 51.447307 Longitude: 9.413620 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Source: S21
Birth of a daughterAnna Catharina Hennighausen
June 29, 1683 (aged 26 years)
MarriageCatharina GüntherView this family
December 11, 1685 (aged 28 years)
Birth of a sonJohann Georg Hennighausen
November 14, 1686 (aged 29 years)
Grebenstein
Latitude: 51.447307 Longitude: 9.413620 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Death of a brotherJohannes Hennighausen
August 11, 1703 (aged 46 years)
Immenhausen
Latitude: 51.427584 Longitude: 9.479865 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Source: S20
Death of a fatherGeorge Hennighausen
before 1704 (aged 47 years)
Grebenstein
Latitude: 51.447307 Longitude: 9.413620 Google Maps™ Bing Maps™ OpenStreetMap™

Marriage of a childJohann Georg HennighausenAnna Christina SchmidtView this family
March 22, 1718 (aged 61 years)
Source: S24
Death October 26, 1722 (aged 65 years)
Family with parents
father
Marriage
Marriage: before 1648
2 months
elder brother
3 years
elder sister
3 years
elder brother
3 years
elder sister
3 years
himself
16571722
Birth: 1657 36Grebenstein, Markt 1
Death: October 26, 1722Loshausen, Steingasse 4
4 years
younger sister
Family with Catharina Günther
himself
16571722
Birth: 1657 36Grebenstein, Markt 1
Death: October 26, 1722Loshausen, Steingasse 4
wife
16551730
Birth: 1655Grebenstein
Death: October 27, 1730Loshausen, Steingasse 4
Marriage
Marriage: December 11, 1685Grebenstein, Markt 1
-3 years
daughter
16831757
Birth: June 29, 1683 26 28Grebenstein, Markt 1
Death: December 28, 1757Alsfeld
3 years
son
Unterschrift 1737
16861750
Birth: November 14, 1686 29 31Grebenstein
Death: June 15, 1750Willingshausen, Schlossgasse
ConfirmationS21
Note

konf 1671 in Grebenstein, heiratet 1685 nach Kirchenbuße Er war Pate 1690 bei Joh. Wilhelm KNIP, seiner Schwester Barbara Sohn.

Wilhelm ist von Grebenstein in die Schwalm ausgewandert. Seine Kinder wurden 1683 und 1686 in Grebenstein geboren aber dort nicht mehr konfirmiert. Im Grebensteiner Stadtkataster von 1704 findet er sich nicht mehr (Qu: Dr Haehnert, Grebenstein). Der Ortswechsel in die Schwalm dürfte also vor 1697, dem zu erwartenden Konfirmationsjahr des Sohnes Johann Georg erfolgt sein.

1710 im August schwängert sein Sohn Johann Georg die Anna Kunigunde WAGNER aus Großropperhausen. Ob Johann Wilhelm H. zu dieser Zeit Verwalter der von BAUMBACHschen Güter in Großropperhausen war, lässt sich nicht belegen. Beim Tod seiner Tochter Anna Katharina verheiratete ALLENDORF in Alsfeld im Jahre 1757 wird diese als Tochter des Hochedlen Baumbachischen Conductors zu Rupperhausen genannt. Johann Wilhelms Onkel, Conrad HENNIGHAUSEN, wird 1662 als Verwalter auf Schloss Amönenthal genannt. Möglicherweise hat Johann Wilhelm bei ihm Fertigkeiten zum Führen einer Meierei erworben. Erwähnenswert ist noch, dass 1673 Willm BAUMBACHs Tochter Patin zu Conrad HENNIGHAUSENs Tochter Catharina war.

1711 als Meyer zu Hattendorf genannt (KB Immmichenhain, Bild 530 und 540) 1715 bei Taufe der Enkeltochter Martha Elisabeth (*1716) als Schefferscher Hofmann zu Hattendorf genannt (KB Immichenhain, Bild 531) 21.Jun. 1716 wird bei der Geburt eines Sohnes in Hattendorf ein Schefferscher Hofmann namens Ludwig MÜLLER genannt. 1716 März 21. Hans Wilhelm HENNINGSHAUSEN als Herrn von Lüders Hofmann genannt bei einer Taufe eines fremden Kindes ( KB Zella, scan 2213)

Im Bestand 340 Schenck zu Schweinsberg Loshausen Nr. 156 des StAMR findet sich ein 9-jähriger Pachtvertrag, den Erhardt Georg von und zu LÜTTER, Erbherr zu Loshausen, mit Hanß Wilhelm HENNIGHAUSEN von Grebenstein am 22. Feb. 1716 abschließt. Die Akte beinhaltet auch Rechnungen an Herrn von Lütter für erbrachte Dienstleistungen aus den Jahren 1725 bis 1733 in Höhe von 53 Rthlr. 9 Alb. 8 Pfg. Die Gegenrechnung des Herrn von Lütter für die Jahre 1726 bis 1736 lautet auf 53 Rthlr. 9 Alb. 0 Pfg. Datiert ist die Aufrechnung vom 23. Feb. 1737 und unterschrieben von Johann Georg HENNIGHAUSEN. Sein Vater Hanß Wilhelm H. war bereits 1722 in Loshausen verstorben.

1757 wird Johann Wilhelm bei dem Sterbeeintrag seiner Tochter Anna Catharina verh. ALLENDORF als Hochedler Baumbachischer Conductor zu Rupperhausen genannt. (KB Alsfeld I , 1742+1799, Bild 260)