Hinrik Hunninghusen (Pirat), 1450

Name
Hinrik Hunninghusen /(Pirat)/
Birth 1450 35

Occupation
Pirat

Birth of a brotherIwan(1) Hunninckhusen
1450 (aged 0)

Birth of a brotherJacob Hunninghusen (Pirat)
1450 (aged 0)

Death of a motherN. N.
1491 (aged 41 years)
Death of a brotherJacob Hunninghusen (Pirat)
1494 (aged 44 years)

Death of a fatherHinrik Hunninghusen
before 1495 (aged 45 years)
Death of a brotherThonnies Hunninckhusen
April 6, 1527 (aged 77 years)

Death of a brotherIwan(1) Hunninckhusen
1532 (aged 82 years)

Family with parents
father
mother
elder brother
11 years
brother
brother
himself
12 months
brother
Note

1486 Mar 17 Hinrick Hunninckhusen von Reval, Sohn des Herrn Hinr. Hunninckhusen, schwört Lübeck und speziell einigen Lübecker Bürgern Urfehde wegen Gefangensetzung in Lübeck, weil er für das Gut aus Hans Westfals Schiff zu Wisby auf Gotlan d, welches den Lübeckern von Wilhelm van dem Velde weggenommen wurde, 1650 Mark Rigisch als Bezahlung erhalten hat.(25) (Urfehde schwören = Streit beilegen, auf Rache verzichten)

1486 Jul 21 Wisby an Danzig: Der Ritter Iwar Axelson macht die eidliche Aussage, dass der Revaler Ratmann Hinr. Honnynghusen d. Junge, Sohn des alten Herrn Hynrik, von ihm weder aus dem Holk Hans Westvals noch aus einem anderen Schiff jemals ir gendwelches Wachs oder Pelzwerk erhalten oder gekauft hat, wegen welcher Beschuldigung derselbe im Gefängnis gesessen und 1650 Mark Rigisch zu bezahlen hat geloben müssen. (25)

1491 Mai 21 Lübeck an Danzig: man habe erfahren, dass Bertram Hoike in London und einer, genannt Hinrich Hunninghusen, in einem anderen englischen Hafen ausgerüstet würden und warnt vor ihnen (30)

(25) Hansisches Urkundenbuch. Bd.11 (1486-1500), Höhlbaum, u.a., Halle 1876 ff (30) Hanserezesse. Abt 3, Bd.2, (1477-1530), Schaefer Dietrich, Leipzig 1881-1913